Im Zentrum für Duale Medizin
Dr. med. E. Schwesig-Seebach

Dachauer Str. 9 (Eingang Marsstr.)

80335 München

Stärkung Ihrer Patientenkompetenz:

  • Neutrale und sachliche Erklärung onkologischer Therapien – von schulmedizinischer bis naturheilkundlicher/biologischer Krebstherapie und Hyperthermie

    Ernährung bei Krebs
    Heilende Stoffwechselumstellung z.B. nach Dr. Coy unter Kontrolle des TKTL1-Tests

    Bewegung
    Sport bei Krebs

Kontakt

Vereinbaren Sie einen telefonischen Info-Termin unter:  0180-1226237

 (3,9 cent/min aus dem deutschen Festnetz, abweichend aus Mobilfunknetzen)

E-mail: cancer@duale-medizin.de
www.cancer-coach.de


Was ist ein Cancer Coach, was ist er nicht?

Der Cancer Coach unterstützt Sie als Krebskranken:

Der Cancer Coach unterstützt Sie, mit der Diagnose richtig umzugehen. Er macht Ihnen Vorschläge, wie Sie Ihr Alltagsverhalten im Sinne von Ess- und Trink- sowie Bewegungsgewohnheiten und Ihre sozialen Gepflogenheiten Ihrer Situation so anpassen, damit es Ihre Gesundung optimal unterstützt.

Der Cancer Coach erläutert Ihnen in einer nachvollziehbaren Sprache was Krebs ist: Er erklärt, was eine Zelle ist und wie diese mitsamt Zellkern, Mitochondrien und Zellmembran funktioniert. Er erklärt, wie es zur Entstehung von Krebszellen kommt, wie sich diese von gesunden Zellen unterscheiden, wie sich diese vermehren und wie und warum diese in gesunde Zellverbände einwachsen.

Der Cancer Coach erklärt wertneutral die Wirkmechanismen einzelner Therapieformen: Chirurgische Verfahren, Chemo- und Strahlentherapien, Hormontherapien, Kryo- oder Hyperthermiebehandlungen, verschiedene alternative Methoden. Es wird der Unterschied zwischen kurativen und palliativen Ansätzen vermittelt.

Der Cancer Coach führt in die Grundlagen des körpereigenen Immunsystems ein. Er zeigt die Fähigkeiten des Immunsystems und daraus abzuleitende Möglichkeiten auf. Er geht auch ganz deutlich auf die Grenzen der körpereigenen Fähigkeiten ein und weist darauf hin.

Kernfragen:

  • Was ist gut für die gesunde Zelle und wie kann ich diese stärken?
  • Was ist schlecht für die entartete Zelle (Krebszelle) und wie kann ich das zur Bekämpfung der Krebszelle weiter verschärfen?
  • Was kann ich tun, um das Zellmilieu, in dem sich der Krebs befindet, zu optimieren um den körpereigenen Verteidigungsmechanismen eine Chance zu geben?
  • Was kann ich tun, um Therapien zu unterstützen?
  • Was sollte ich unterlassen, weil es den Wirkungsgrad meiner Therapie verschlechtern kann (kontraproduktive Maßnahmen)?
  • Der Cancer Coach ist kein Therapeut - weder in medizinischer noch in psychologischer Hinsicht.
  • Der Cancer Coach berät keinen Patienten, der nicht in medizinischer Behandlung/Betreuung ist. Der Cancer Coach macht keine konkreten Therapievorschläge und bewertet keine Therapievorschläge im Sinne von gut oder schlecht.
  • Der Cancer Coach protokolliert jede Sitzung und übermittelt dieses Protokoll entweder durch den Patienten oder direkt an den behandelnden Arzt.

Kosten:

  • Leistungen des Cancer Coaches sind nicht erstattungsfähig, weder von privaten noch gesetzlichen Krankenkassen, jedoch steuerlich abzugsfähig.
  • Der Cancer Coach berechnet € 98,00 pro Stunde im persönlichen Gespräch.

Der Cancer Coach ist ein Konzept der Dualen Medizin und greift auf ein großes Netzwerk an kooperierenden Therapeuten aus Schulmedizin, Naturheilkunde und traditioneller chinesischer Medizin (TCM) zu.


Patientenkompetenz ist das Kernwort aller Tätigkeiten des Cancer Coaches:

Definition Patientenkompetenz

Quelle: Nagel G. et. al.: Patientenkompetenz: Begriffsbestimmung und prognostische Relevanz bei Krebs–Ergebnisse einer Umfrage.
Deutsche Zeitschrift für Onkologie 36 110–117 (2004).